+
Julia Roberts ist für "Train Man" im Gespräch.

"Train Man"

Julia Roberts für Anwalts-Rolle im Gespräch

Los Angeles - Oscar-Preisträgerin Julia Roberts (48, "Erin Brockovich") könnte bald in der Rolle einer New Yorker Anwältin vor der Kamera stehen.

Wie das Branchenblatt "Variety" berichtet, ist die Schauspielerin für das auf wahren Tatsachen beruhende Gerichtsdrama "Train Man" im Gespräch.

Sie würde die Verteidigerin eines New Yorker Mannes spielen, der dadurch aufgefallen war, dass er sich als angeblicher Fahrer von öffentlichen Verkehrsmitteln ausgab und so Zutritt zu Bahnen und Bussen verschaffte. Der an Asperger leidende Mann war dutzende Male festgenommen worden. Ein Regisseur steht noch nicht fest. Roberts hatte mit ihrer Rolle als Anwaltsgehilfin in "Erin Brockovich" (2000), die einen Umweltskandal aufdeckt, den Oscar als beste Hauptdarstellerin gewonnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist "No-Poo" wirklich gut fürs Haar?
Naturkosmetik war lange Zeit ein Nischenprodukt. Mittlerweile stapeln sich die Tuben und Tiegel in den Drogerien. Der neueste Naturtrend fordert allerdings den …
Ist "No-Poo" wirklich gut fürs Haar?
"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert
Das Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" aus dem Jahr 1931 dürfte das teuerste je bei einer Auktion versteigerte sein. Es war erst vor kurzem in Kalifornien …
"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert
Queen Elizabeth und Prinz Philip feiern Hochzeitstag
Auf den Tag genau vor 70 Jahren haben die britische Königin Elizabeth II. und Prinz Philip sich das Jawort gegeben. Aus diesem Anlass veröffentlicht der …
Queen Elizabeth und Prinz Philip feiern Hochzeitstag
70 Jahre gemeinsam durchs Leben: Die Queen und ihr Traumprinz feiern Hochzeitstag
„In Guten wie in schlechten Zeiten.“ - Nach 70 Jahren Ehe blicken Queen Elizabeth und Prinz Philip auf wunderbare Jahre zurück.
70 Jahre gemeinsam durchs Leben: Die Queen und ihr Traumprinz feiern Hochzeitstag

Kommentare