+
Warum musste Julia Roberts' Halbschwester sterben?

Abschiedsbrief voller Hasstiraden

Julia Roberts: Schuld am Tod der Halbschwester?

Los Angeles - Wenige Tage nach dem Tod von Nancy Motes wurden schwere Vorwürfe öffentlich. Wurde sie von ihrer berühmten Halbschwester Julia Roberts in den Selbstmord getrieben?

Wenige Tage nach dem Tod von Nancy Motes sind grausame Gerüchte an die Öffentlichkeit geraten. Hat sich die 37-Jährige das Leben genommen, um ihrer berühmten Halbschwester Julia Roberts zu schaden? Wie das britische Onlineportal mirror.co.uk berichtet, soll das Conner Dilbeck, Nancys Schwager in spe, behauptet haben.

Demnach soll Motes kurz vor ihrem Tod einen Brief voller Hasstiraden verfasst haben, der schwere Vorwürfe gegen Julia Roberts erhebt.

"Wir sprechen über mächtige Menschen, die im Rampenlicht stehen. Ihre Macht kann sehr leicht zerstört werden, wenn unvorhergesehene Dinge passieren. Sie müssen aufpassen, es kann ihre Karriere zerstören - oder einen Oscar", wird Dilbeck zitiert. Er glaubt offenbar, dass Nancy Motes mit ihrem Brief so kurz vor der Verleihung der Oscars den Ruf ihrer Halbschwester (46) zerstören und somit eine Auszeichnung verhindern wollte.

Julia Roberts soll Halbschwester "grausam behandelt" haben

Für den 40-Jährigen steht fest, dass Nancys Überdosis ein Racheakt an Julia Roberts war. Auf seiner Facebook-Seite ließ Dilbeck seiner Wut freien Lauf: "Ich schreibe dies als Bitte, um für meinen Bruder John zu beten. Seine wundervolle Verlobte, Nancy Motes, nahm sich gestern das Leben, weil sie von ihrer Schwester Julia Roberts (ja, Ms Pretty Woman persönlich) so grausam behandelt wurde, weil diese alles in ihrer Macht stehende tat, um das Leben von Nancy und meinem Bruder zu zerstören."

Kurz vor der Veröffentlichung der schweren Vorwürfe gegen Julia Roberts hieß es noch, die Schauspielerin habe ihre Halbschwester retten wollen. Das Onlineportal radaronline.com zitierte einen Insider: "Julia hat jahrelang, besonders in den vergangenen sechs Monaten, vergeblich versucht, Nancy zur Therapie zu bewegen."

Nancy Motes wurde am vergangenen Sonntag tot in ihrer Badewanne aufgefunden. Sie starb an einer Überdosis Medikamente.

msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare