+
Julia Roberts war ganz aufgeregt beim Tanz mit Taylor Swift. Foto: Paul Buck

Julia Roberts war bei Taylor Swift nervös

Los Angeles (dpa) - Ein Überraschungsauftritt von Julia Roberts (47) bei einem Konzert von Taylor Swift (25) war vor allem auch eine große Überraschung für die Schauspielerin.

Sie sei überhaupt nicht darauf vorbereitet gewesen, auf die Bühne zu treten, sagte Roberts dem TV-Sender "Extra TV". "Ich hätte mir die Haare gewaschen", scherzte sie. "Ich hatte mir die Haare zum Pferdeschwanz gebunden, trug Leggings und Tennisschuhe."

Sie habe eigentlich nur ihre drei Kinder hinter der Bühne mit Swift bekanntmachen wollen, als diese sie gefragt habe, ob sie mittanzen wolle. Die Schauspielerin gab zu: "Ich war so nervös!" Der Kurzauftritt von Roberts Mitte August bei dem Konzert in Santa Clara (Kalifornien) hatte in den sozialen Netzwerken viel Beachtung gefunden.

Bericht Extra TV mit Video

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare