+
Die Schauspielerin Julianne Moore hat Angst vorm Altern.

Julianne Moore mag ihre Falten

München - Die Schauspielerin Julianne Moore hat Angst vorm Altern. Ihre Falten würde sie trotzdem nicht hergeben wollen. Natürlichkeit ist ihr wichtiger als Botox-Masken.

Hollywood-Star Julianne Moore (49) hält nichts vom Nervengift Botox. “Niemand ist begeistert davon, Falten zu kriegen. Aber ich will lebendige Gesichter sehen und keine Masken“, sagte die Schauspielerin (“Magnolia“, “The Hours“, “Short Cuts“) der Zeitschrift “Elle“.

Faltenkiller seien für sie keine Lösung, auch wenn sie angesichts des Älterwerdens Nervenflattern verspüre. “Niemand spricht darüber, was es tatsächlich bedeutet, nämlich die Tatsache, dass die Zeit, die wir noch haben, verrinnt.“ Im April kommt Moore mit zwei Werken in die deutschen Kinos: Im Tom-Ford-Film “A Single Man“ (8.4.) und in “Chloe“ (15.4.).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare