+
Julianne Moore will noch viel lernen. Foto: Warren Toda/Archiv

Julianne Moore liebäugelt mit Studium

Hamburg (dpa) - Schauspielerin Julianne Moore (54) könnte sich vorstellen, zurück an die Uni zu gehen. "Beruflich kann ich wohl nicht mehr umsatteln, dafür bin ich zu alt. Aber jetzt, wo ich mit meinem Sohn diese Unis ansehe, würde ich gerne wieder studieren", sagte sie der Zeitschrift "Für Sie".

Sie wolle noch so viel lernen, sagte Moore. "Vielleicht werde ich eine dieser Frauen, die auf der Volkshochschule herumspringen. Wer weiß?"

Für ihre Rolle als Alzheimerkranke in "Still Alice" bekam Moore in diesem Jahr den Oscar, demnächst ist sie als Revolutionsführerin im Fantasy-Blockbuster "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2" zu sehen. Privat ist die Schauspielerin seit 2003 mit dem Regisseur Bart Freundlich verheiratet, mit dem sie einen Sohn und eine Tochter hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bastian Schweinsteiger: Mega-Entdeckung mitten in München - Fans wissen sofort, wo: „Nächstes Date steht!“
Bastian Schweinsteiger hat eine Mega-Entdeckung in München mit seinen Fans geteilt - denen ist gleich der Ort klar.
Bastian Schweinsteiger: Mega-Entdeckung mitten in München - Fans wissen sofort, wo: „Nächstes Date steht!“
Zoff nach Heidi Klums Geburtstags-Party? Ein anderer stiehlt Ehemann Tom Kaulitz die Show
Heidi Klum feiert ihren Geburtstag und einer legt sich mächtig für sie ins Zeug. Aber es war nicht Ehemann Tom. Gibt es da noch Zoff?
Zoff nach Heidi Klums Geburtstags-Party? Ein anderer stiehlt Ehemann Tom Kaulitz die Show
Schlager-Star gestorben: Sein bester Freund lüftet Schock-Geheimnis
Der Stimmungssänger Werner Böhm ist tot. Der auch unter dem Alias Gottlieb Wendehals bekannte Musiker starb in der Nacht zum Dienstag.
Schlager-Star gestorben: Sein bester Freund lüftet Schock-Geheimnis
Sylvie Meis sagt Lilly Becker den Kampf an – Model-Krieg auf ProSieben
Sylvie Meis fährt die Krallen aus: In einem bekannten ProSieben-Format wird sie sich die Wahlhamburgerin mit Lilly Becker duellieren.
Sylvie Meis sagt Lilly Becker den Kampf an – Model-Krieg auf ProSieben

Kommentare