+
Julianne Moore (r.) spielte Sarah Palin. Fotos: Justin lane/Warren Toda Foto: Justin Lane/warren Toda

Julianne Moore war gerne Sarah Palin

Los Angeles (dpa) - Schauspielerin Julianne Moore (53) hat gerne die umstrittene US-Politikerin Sarah Palin gespielt.

Darauf angesprochen, warum sie in dem 2012 veröffentlichten Film "Game Change" von Regisseur Jay Roach die ehemalige Vizepräsidentschafts-Kandidaten der Republikaner spielte, sagte Moore dem "Hollywood Reporter": "Sie war eine charismatische, sehr interessante neue politische Figur, ein Charakter, über den wir nicht viel wussten." 2013 gewann Moore für ihre Darstellung einen Golden Globe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare