+
Der Vater von Juliette Lewis ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Foto: Warren Toda

Juliette Lewis trauert um ihren Vater

Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Juliette Lewis (41, "Natural Born Killers") trauert um ihren Vater Geoffrey Lewis, der am Dienstag im Alter von 79 Jahren starb.

Sie könne ihre Trauer nicht in Worte fassen, schrieb die Schauspielerin am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) auf Twitter. "Das Leben ist Liebe. Und die Liebe stirbt nie." Auf Instagram postete sie ein älteres Foto, das sie zusammen mit ihrem Vater zeigt und würdigte ihn unter anderem als "meinen Helden": "Ich bin immer meines Vaters Tochter und er wird niemals fort sein."

Nach Angaben von US-Medien, die sich auf Freunde der Familie beriefen, starb der Schauspieler in Woodland Hills im US-Bundesstaat Kalifornien. Vor allem in Filmen von Clint Eastwood hatte er mitgewirkt, unter anderem in "Ein Fremder ohne Namen", "Die Letzten beißen die Hunde" und "Mitternacht im Garten von Gut und Böse". Für seine Darstellung eines Barmanns in der Fernseh-Sitcom "Flo" hatte er eine Nominierung für einen Golden Globe erhalten. 

Juliette Lewis' Tweet

Juliette Lewis' Post auf Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen

Kommentare