Junge Japaner streben nach modischer Harmonie

Tokio (dpa) - Junge Japaner hauchen dem Partnerlook neues Leben ein. Trugen früher vor allem Pärchen als Zeichen ihrer Verbundenheit Kleidungsstücke, die einander glichen, sei der Trend heute auch unter Freunden und Familienangehörigen anzutreffen.

Das schreibt die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" über den Modetrend. Dafür müssen die Klamotten nicht zwangsläufig identisch wie beim Zwillings-Look sein, vielmehr gehe es darum, sie aufeinander abzustimmen. So kann die Farbe des Hemdes oder T-Shirts zum Beispiel unterschiedlich sein, wenn der Aufdruck derselbe ist.

Auch bei Accessoires wie Uhren sei der Hang zum Partnerlook als Ausdruck von Freundschaft und Harmonie zu beobachten, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rouge vom Ohrknorpel zur Nasenspitze auftragen
Beim Auftragen des Make-ups kommt es auf die richtige Technik an. Das gilt auch für das Rouge. Wie der Pinselstrich gelingt, beantwortet eine Kosmetik-Expertin.
Rouge vom Ohrknorpel zur Nasenspitze auftragen
Linkin Park: Bandkollegen richten Website für verstorbenen Chester ein
Damit die Fans sich von Frontmann Chester Bennington verabschieden können, haben die Bandmitglieder von Linkin Park eine Kondolenz-Seite für den Sänger erstellt.
Linkin Park: Bandkollegen richten Website für verstorbenen Chester ein
Üble Hetze: Fans finden Urlaubsfotos von Till Schweigers 14-jähriger Tochter zu freizügig
Ihre Karriere läuft äußerst gut: Emma Schweiger ist derzeit als „Conni“ in den Kinos zu sehen. Privat gönnt sie sich eine Auszeit: Sie verbringt ihren Urlaub auf Ibiza …
Üble Hetze: Fans finden Urlaubsfotos von Till Schweigers 14-jähriger Tochter zu freizügig
Prinz William spricht in Doku über Lady Diana
Kurz vor dem 20. Todestag ihrer Mutter sprechen die britischen Prinzen für eine TV-Dokumentation offen über ihren Verlust. Wie das letzte Telefonat verlief, bedauern sie.
Prinz William spricht in Doku über Lady Diana

Kommentare