+
Chantel Jeffries saß auf dem Beifahrersitz des Lamborghini, als Justin Bieber verhaftet wurde.

Verhafteter Popstar

Justin Bieber raste mit rasend heißem Model

Miami - Hätte Justin Bieber doch bloß mal seine bildhübsche Beifahrerin ans Steuer gelassen – dann wäre ihm die Verhaftung erspart geblieben. Doch wer ist die Schöne?

tz.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

merkur-online.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

Kurzer Rückblick: Justin Bieber ist am Donnerstag nach einem Autorennen - der Pop-Star hatte sowohl Alkohol als auch Drogen intus - im Knast gelandet. Bei seiner Festnahme hatte er sich außerdem gegen die Polizei zur Wehr gesetzt. Und Justin Biebers Führerschein war zudem auch noch abgelaufen. Inzwischen ist der 19-Jährige wieder auf freiem Fuß - auf Kaution, versteht sich. Das alles hätte Justin Bieber sich ersparen können, wenn er seine heiße Beifahrerin ans Steuer gelassen hätte.

Bieber-Freundin Chantel Jeffries fährt gerne einen heißen Reifen

Denn nicht nur ist Chantel Jeffries 21 Jahre alt und darf trinken, sie rast auch selbst gerne mit schnellen Wagen durch die Gegend. Manchmal auch zu schnell. Das Model der Wilhelmina-Agentur war in ihrem Heimatstaat North Carolina im Dezember 2011 wegen Rasens verhaftet worden. Die Cops hatten sie mit 150 Sachen in einer Zone gestoppt, in der nur 110 erlaubt waren. Jeffries bekannte sich schuldig und kam mit einer Geldstrafe von 188 Dollar davon.

Ob Justin Bieber von der dunklen Vergangenheit von Chantel wusste?

Doch das Strafregister der kurvigen Blondine ist noch länger: Laut der New York Daily News ist die Dame insgesamt bereits fünf Mal verhaftet worden - einmal sogar wegen tätlichen Angriffs mit einer tödlichen Waffe. Im Februar 2011 hatte sie einer Frau bei einer Auseinandersetzung in den linken Oberarm gestochen. Das Opfer zog aber später die Anzeige zurück und Miss Jeffries kam einigermaßen ungeschoren davon.

Diesen Schnappschuss veröffentlichte Justin Bieber auf Twitter

Dieses Bild mit der schönen Chantel in seinem Lamborghini twitterte Justin kurz vor seiner Verhaftung.

Dumm für Justin Bieber: Er hatte die Blondine vier Stunden vor seiner Verhaftung noch seinen gelben Lamborghini fahren lassen und ein Foto davon auf Twitter veröffentlicht - mit der Unterschrift: "@chanteljeffries taking me for a ride in the lambo." Das Model selber schwärmte auf ihrem eigenen Online-Profil: "Der Schockfaktor hat schon was für sich." Dort bezeichnet sie sich selbst übrigens als "Studentin, Augenbrauen-Expertin, Tierfreundin und jemand mit tiefen Gedanken".

Chantel krallt sich gerne VIP-Nachwuchs - so wie Justin Bieber

In Promi-Kreisen ist Jeffries keine Unbekannte: Die Dame krallt sich offensicht gerne mal den VIP-Nachwuchs. So gehört zu ihren Ex-Lovern auch Justin Combs, der Sohn von Musiker P. Diddy. Hat das Bad Girl sich jetzt den Bad Boy Bieber unter den Nagel gerissen? Zusammenpassen würden die beiden ja... 

D. Sindermann/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare