+
Justin Bieber.

"Kindisches Verhalten"

Bieber entschuldigt sich für rassistischen Spruch

Los Angeles - Popstar Justin Bieber (20) hat sich für einen rassistischen Spruch entschuldigt, den er als Teenager gemacht hat.

 „Als Kind war mir nicht bewusst, welche Macht bestimmte Worte haben und wie sehr sie verletzten können“, betonte der Sänger in einem Statement, das er am Sonntag (Ortszeit) auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte. Er habe aus seinen Fehlern gelernt und sei herangewachsen. Der 20-Jährige entschuldigte sich in dem Statement bei allen, die er mit seinem „kindischen und inakzeptablen Verhalten beleidigt oder verletzt“ habe.

Am Wochenende war ein Video aufgetaucht, das vor mehr als drei Jahren aufgenommen wurde. Darin ist zu sehen, wie Bieber einen rassistischen Witz auf Kosten von Farbigen reißt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die elf größten Anfängerfehler im Karneval
In Köln darf man nicht "Helau" rufen, das weiß fast jeder. Dass man unter bestimmten Umständen aber auch nicht "Kamelle" rufen darf, das ist schon weniger bekannt. Und …
Die elf größten Anfängerfehler im Karneval
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
München - Die Buchautorin und Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot. Sie erlag am Donnerstag im Alter von 67 Jahren in München einem Krebsleiden.
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
London - Aufregende Tage für Naomie Harris: In London hat sie von der Queen den Ritterorden verliehen bekommen, am Sonntag hat Schauspielerin in Los Angeles Chancen auf …
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
George Clooney will sich überraschen lassen
Paris - George Clooney und seine Frau Amal erwarten Zwillinge. Im Interview mit einem französischen Magazin räumt der Hollywood-Star jetzt mit Gerüchten über das …
George Clooney will sich überraschen lassen

Kommentare