+
Justin Bieber hat erneut Ärger mit der Justiz.

Raserei und Alkohol

Legt Justin Bieber ein Geständnis ab?

Miami - Am Mittwoch soll nach einem Bericht der Zeitung „Miami Herald“ offenbar entschieden werden, ob Popstar Justin Bieber (20) in Miami vor Gericht muss.

Es werde erwartet, dass Bieber ein Schuldeingeständnis einlege, berichtete das Blatt am Dienstag (Ortszeit) unter Berufung auf informierte Kreise. Damit könne auf ein Prozess verzichtet werden.

Der Popstar soll den Angaben zufolge ein Anti-Aggressions-Training absolvieren, die Verhandlungskosten übernehmen sowie 50 000 Dollar (rund 37 000 Euro) für gute Zwecke spenden. Der Sänger war am 23. Januar wegen Rasens festgenommen worden. Laut Polizei war er ohne Führerschein, dafür mit Alkohol und Marihuana im Blut in einem gelben Lamborghini unterwegs.

Bieber bestreitet derzeit mehrere Fälle vor Gerichten in den USA und Kanada.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Anschlag auf Trump
Der US-Schauspieler macht sich lustig über den US-Präsidenten. Er weiß, dass seine Äußerungen Widerhall in der Presse finden - wie geschehen.
Johnny Depp macht Witze über Anschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare