Justin Bieber: "Ich liebe deutsche Mädels"

Frankfurt/Main - Teenie-Schwarm Justin Bieber hat gestanden, dass er eine besondere Schwäche für deutsche Mädels hat. Weibliche Fans aufgepasst: Bis Freitag ist der süße Single noch in Deutschland:

Der kanadische Popstar Justin Bieber (16) mag die deutschen Mädels. “Ich liebe sie“, sagte er am Donnerstag in Frankfurt. Bieber, der über YouTube-Videos groß raus kam, hat einen deutschen Urgroßvater und kann auf Deutsch nahezu akzentfrei bis zehn zählen. “Das habe ich mir selbst beigebracht, weil ich jetzt schon zum vierten Mal in Deutschland bin.“

In Hessen besuchte er zu Promo- Zwecken zwei Radio-Sender. Die etwa 100 hysterischen jungen Frauen vor dem Hessischen Rundfunk nahm der Teenie-Schwarm gelassen. “Ich seh' das ganz entspannt. Da sind halt jede Menge Hormone im Spiel.“ Am Freitag tritt Bieber beim Musikpreis “Comet“ in Oberhausen auf.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Test: Bedenkliche Stoffe in konventionellen Lippenstiften
Schadstoffe auf den Lippen: Die "Öko-Tester" haben den herkömmlichen Lippenstiften schlechte Noten gegeben. Dagegen punktet die Naturkosmetik.
Test: Bedenkliche Stoffe in konventionellen Lippenstiften
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Weil sie auf einem Foto nach Ansicht mancher zu knapp bekleidet war, erntete Jennifer Lawrence viel Kritik. Das hat sie "extrem beleidigt", schreibt die Schauspielerin …
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten
Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.
Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten
Nach Kritik an dünnem Kleidchen: Jennifer Lawrence schießt zurück
Nachdem Jennifer Lawrence trotz frostiger Temperaturen in einem freizügigen Kleid posierte, hagelte es gehörig Kritik. Doch die 27-Jährige wehrt sich.
Nach Kritik an dünnem Kleidchen: Jennifer Lawrence schießt zurück

Kommentare