+
Mit Justin hat sich Selena Gomez einen echten Romantiker geangelt.

Justin Bieber mietet für Selena ein ganzes Stadion

Los Angeles - Mit seinen 17 Jahren ist Justin Bieber schon ein ganz großer Romantiker. Für einen Abend mit seiner Freundin Selena Gomez mietete er jetzt ein ganzes Stadion. Was die beiden dort machten:

Justin Bieber (17) ist ein echter Romantiker: Der Teenie-Star soll ein ganzes Stadion in Los Angeles gemietet haben, um mit seiner Freundin Selena Gomez (19) ungestört das tränenreiche Melodram “Titanic“ mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio schauen zu können. Zahlen musste er allerdings laut Klatschseite TMZ.com nichts dafür. Das Management des Staples Centers hatte ihm angeblich die Arena als Dankeschön zur Verfügung gestellt, weil es bei seinen Konzerten drei Mal ausverkauft gewesen war. “Romantik ist noch nicht tot. Seid nett zu eurer Lady“, twitterte der junge Kandier vor kurzem. Zu dem romantischen Abend im Staples Center mochte sich der mitteilungsfreudige Bieber bisher allerdings selbst nicht äußern.

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare