+
Justin Bieber hat im Mai zwei Gerichtstermine.

Skandalträchtiger Teenie-Star

Bieber muss im Mai zwei Mal vor Gericht

Ottowa/Miama - Gleich zwei Mal muss Teenie-Schwarm Justin Bieber im Mai vor Gericht. Zuerst in den USA wegen eines illegalen Autorennens, dann in Kanada wegen eines Angriffs auf einen Chaffeur.

Der kanadische Popstar Justin Bieber muss im Mai wegen des mutmaßlichen Angriffs auf einen Chauffeur in Kanada vor Gericht erscheinen. Die Anhörung wurde für den 12. Mai angesetzt, wie das Gericht in Ottawa am Montag mitteilte. Der offizielle Prozessbeginn steht noch nicht fest.

Justin Bieber: Wir erklären die Tattoos des Popstars

Justin Bieber: Wir erklären die Tattoos des Popstars

Dem 20-jährigen Mädchenschwarm wird vorgeworfen, nach dem Besuch in einem Nachtclub in Toronto Ende Dezember den Fahrer einer Limousine mehrmals auf den Hinterkopf geschlagen zu haben. Nach Polizeiangaben hatte der Chauffeur Bieber und fünf Freunde von dem Nachtclub abgeholt. Auf der anschließenden Fahrt zu deren Hotel in Toronto kam es demnach zu den Handgreiflichkeiten.

Bereits am 5. Mai muss sich der Sänger in Miami wegen eines illegalen Autorennens vor Gericht verantworten. Bei seiner Festnahme im Januar soll er unter dem Einfluss von Alkohol, Marihuana und Medikamenten gestanden haben.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare