+
Justin Bieber hat ein neues Haustier.

Nach seinem Äffchen

Justin Bieber hat ein neues Haustier

New York - Justin Biebers ehemaliges Haustier, ein Kapuzineräffchen, ist mittlerweile in einem Wildpark, da hat sich der Popsänger schon ein neues zugelegt.

Popsänger Justin Bieber (19) hat ein neues Haustier und diesmal ist es eine Bulldogge. Der Mädchenschwarm habe daheim in Kanada einen Welpen gekauft, meldete „E-Online“ unter Berufung auf den Zooladen in Stratford (Ontario). „TMZ.com“ wusste sogar, dass Bieber für den sieben Wochen alten American Bulldog 600 Dollar (etwa 440 Euro) bezahlt habe. Biebers Vater Jeremy startete einen Wettbewerb über Twitter: Ein „glücklicher Fan“ dürfe einen Namen für den Welpen aussuchen.

„TMZ.com“ berichtete auch, Bieber habe Hundefutter gekauft: „Wir vermuten, nur den kleinen Sack“. Die spöttische Bemerkung bezieht sich auf Biebers Haustiere, die in der Regel nicht lange die Gunst des Popstars zu genießen scheinen. Einen Hamster verschenkte er rasch, ein Kapuzineraffe blieb im März beim deutschen Zoll hängen. Bieber schien das nicht zu stören: „Mally“ wurde nicht wieder abgeholt. Das Tier lebt jetzt in einem Wildpark in Niedersachsen.

Justin Bieber: Vom Bubi zum Bad Boy

Justin Bieber: Vom Bubi zum Bad Boy

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare