+
Kreischalarm an der Osloer Oper

Gratiskonzert eskaliert

Justin Bieber in Oslo: 40 Verletzte

Oslo - Wo er singt, flippen die Teenies aus. Zu einem Gratiskonzert von Popstar Justin Bieber an der Oper von Oslo strömten Tausende Fans. Einige kamen nicht ohne Blessuren davon.

Der kanadische Mädchenschwarm hatte während seines Auftritts an der Oper der norwegischen Hauptstadt per Twitter versucht, seine hysterischen Anhänger zu beruhigen. "Ihr müsst alle auf die Polizei hören, damit die Show stattfinden kann. Wir sind um eure Sicherheit besorgt und ich will das Beste für Euch", schrieb er auf dem Online-Kurznachrichtendienst. 

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

Doch umsonst: Wie das Promi-Portal "tmz" berichtet, wurden 40 jugendliche Fans verletzt, 14 Mal musste der Notarzt tätig werden. Der Bürgermeister der Stadt, Fabian Stang, will jetzt untersuchen lassen, ob es Fehler bei der Planung der Veranstaltung gegeben hat.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare