+
Justin Bieber ist von einem Fotografen verklagt worden.

Wegen Körperverletzung

Justin Bieber von Paparazzo verklagt

Los Angeles - Popstar Justin Bieber ist von einem Paparazzo wegen Körperverletzung auf Schmerzensgeld verklagt worden. Der heute 19-Jährige soll einen Fotografen getreten und geschlagen haben.

Der Mann wirft dem heute 19 Jahre alten Sänger laut der Klageschrift vom Mittwoch vor, ihn vergangenes Jahr in einem Einkaufszentrum in Südkalifornien getreten und geschlagen zu haben.

Bieber sei bereits in seinem Auto auf dem Weg aus dem Einkaufszentrum gewesen, als er plötzlich angehalten habe und aus seinem Auto gesprungen sei. Mit einem Kung-Fu-Sprung über mehr als zwei Meter habe ihm Bieber einen Tritt in den Magen verpasst und ihn dann ins Gesicht geschlagen, erklärte der Fotograf. Er fordert nun Schadenersatz in nicht genannter Höhe für „schweren und extremen emotionalen Schmerz“ und Fahrlässigkeit.

AP

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare