+
Justin Bieber.

Video: Ekel-Auftritt zum Tour-Auftakt

Auf der Bühne: Justin Bieber übergibt sich vor seinen Fans

Glendale - Ekel-Auftritt von Popstar Justin Bieber: Der Teenie-Star übergab sich bei seinem Tour-Auftakt gleich zwei Mal auf offener Bühne vor seinen Fans. Der 18-Jährige ging aber professionell mit seinem Fauxpas um.

Nicht nur die Fans von Justin Bieber waren beim Auftakt seiner US-Tour im „Bieber-Fieber“: Der kanadische Popstar selbst fühlte sich unwohl und übergab sich zwei Mal auf offener Bühne, wie ein Video auf der Webseite des Fernsehsenders KTVK zeigt. Bieber verließ die Bühne beide Male anschließend, kehrte aber zurück und gab zum Ende des ausverkauften Konzerts am Samstagabend in Glendale bei Phoenix sogar eine Zugabe.

Während sich der Teenieschwarm hinter der Bühne erholte, hätten seine Fans einstweilen einige seiner Lieder gesungen, berichtete KTVK. Er entschuldigte sich anschließend für seine Magenverstimmung und dankte den Fans für ihre Unterstützung. Später twitterte er: „Großartige Show. Erhole mich für die Show morgen!!! Liebe Euch“. Danach fügte er noch hinzu: „Und ... Milch war eine schlechte Wahl!“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare