+
Justin Bieber hat sich ein Jesus-Tatoo stechen lassen.

Justin Bieber hat auf der Wade ein Jesus-Tattoo

Berlin - Justin Bieber bekennt sich zu seinem Glauben. Der 17-jährige Teenie-Star trägt auf seiner Wade ein Tattoo von Jesus Christus.

Der “Bild am Sonntag“ sagte der 17-Jährige: “Ohne Jesus wäre diese Welt ein verlorener Ort. Ich bin stolz, Christ zu sein.“ Weiter sagte der Kanadier: “Ich bete jeden Tag. Für meine Familie, meine Freunde, meine Fans.“ Auch vor seinen Auftritten spreche er Gebete auf Englisch und Hebräisch. Das gebe ihm “die Kraft, die ich brauche, um jeden Tag alles geben zu können“, zitierte das Blatt den Teenie-Star.

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare