+
Jusin Bieber

Kampf um Anerkennung

Justin Bieber will ernst genommen werden

Hamburg - Justin Bieber kämpft um Anerkennung: “Ich habe viel einstecken müssen, deshalb bin ich immer auf der Hut. Ich sehe es als Kampf, ernst genommen zu werden.“

Das sagte der 18-Jährige dem “Zeit-Magazin“ laut Vorabbericht vom Mittwoch.

Er sei ein Fan des Boxsports und liebe “Boxen über alles“, sagte der Teenie-Star. Er selbst habe auch einen Trainer, gehe aber nicht mehr in den Ring. Das sei zu riskant bei seinem Job. Bieber verglich die Arbeit eines Boxers mit der Arbeit eines Popstars: “Ähnlich wie ein Boxer muss ich auf meine Deckung achten. Wenn ich mir auch nur eine Blöße gebe, wird ein Anderer zuschlagen.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Tokio - Er ist alt, und er möchte offenkundig nicht mehr oberster Repräsentant seines Landes sein. Wird Japan seinem Kaiser Akihito eine Abdankung ermöglichen? Und …
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim
Berlin - Die Schauspieler Christian Ulmen und Fahri Yardim sind auch privat gute Freunde und ziehen sich gerne gegenseitig auf. Am Donnerstag startet ein neues …
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim

Kommentare