+
Justin Bieber träumt davon eine Familie zu gründen.

Sänger träumt von Vaterfreuden

Justin will einen Mini-Bieber

Berlin - Justin Bieber hat es geschafft. Er ist wieder mit seiner Musik ganz oben. Doch der 21-Jährige träumt auch noch vom privaten Glück: Er möchte irgendwann Vater werden.

Der Popstar Justin Bieber (21) will eines Tages einmal eine Familie gründen. „Ich sehe mich auf jeden Fall irgendwann als Vater“, sagte der Kanadier in Berlin. Er habe schon immer Kinder geliebt und könne auch gut mit Kindern umgehen. Aber: „Momentan kann ich mir nicht vorstellen, mich niederzulassen.“ Dafür reise er zu viel. Eine besondere Person in seinem Leben habe er momentan nicht. Ende August veröffentlichte Bieber seine neue Single „What Do You Mean?“. Sein viertes Studioalbum soll im November folgen.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare