+
Popstar Justin Bieber hat seine Anhänger auf der Kommunikationsplattform zur Organspenderegistrierung aufgerufen und damit in Kanada für einen Anmeldeschub gesorgt.

Justin Bieber als Wohltäter 

Toronto - Wohltäter via Twitter: Popstar Justin Bieber hat seine Anhänger auf der Kommunikationsplattform zur Organspenderegistrierung aufgerufen und damit in Kanada für einen Anmeldeschub gesorgt.

“Seit Donnerstag gab es über 1 000 neue Online-Registrierungen“, schrieb das Trillium Gift of Life Network, eine von der Regierung des Bundesstaats Ontario ins Leben gerufene Organspende-Organisation, am Dienstag auf seiner Facebook-Seite.

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

Bieber hatte mit seiner Nachricht auf die Anfrage einer 20 Jahre alten Kanadierin reagiert, die auf eine Lungentransplantation wartet und den Sänger um Unterstützung bat. “Ich verstehe dich. Du hast eine unglaubliche Stärke“, hatte Bieber ihr geschrieben und seine über 16 Millionen Twitter-Anhänger auf die Geschichte der Kranken aufmerksam gemacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare