+
Justin Bieber bringt bereits sein zweites Buch auf den Markt.

Mit gerade einmal 18 Jahren

Justin Bieber: Zweite Autobiographie

Hamburg - 18 Jahre jung, und schon veröffentlicht Justin Bieber seine zweite Autobiografie. Die Leser dürfen gespannt sein, was es aus dem Leben des Teenie-Star noch zu berichten gibt.

Gerade einmal 18 Jahre alt und schon die zweite Autobiografie: Justin Biebers zweites Buch über sein Leben erscheint am 3. Dezember in der deutschen Fassung. Der kanadische Popsänger erzählt in „Just getting started. Alles ist möglich“ von seinem aufregenden Leben auf Tour, aber auch, dass er es ab und an vermisst, ein ganz normaler Jugendlicher zu sein, wie der Verlag Edel am Dienstag mitteilte.

In den USA erscheint „Just getting startet“ den Angaben zufolge bereits am Donnerstag (13. September). Der Teenie-Star hatte bereits 2010 eine Autobiografie mit dem Titel „Justin Bieber: First Step 2 Forever“ veröffentlicht.

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Sind die Hipster-Frisuren schon wieder out? 2018 sollen die Haare wieder länger werden.
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut

Kommentare