+
Dieses Bild seines früheren Hamsters Pac hat Sänger Justin Bieber im vergangenen Jahr bei Instagram hochgeladen.

Er lebte seit Dezember bei Fan

Justin Biebers Hamster Pac ist tot

Los Angeles - Trauer um den kleinen Nager namens Pac: Justin Biebers (19) früherer Hamster ist tot.

Pac lebte Medienberichten zufolge zuletzt allerdings bei einem Fan, dem Bieber den Hamster im vergangenen Dezember geschenkt hatte. Das Tier habe seit etwa zwei Wochen Fell verloren, berichtete Bieber- und Hamster-Fan, Tori McClure, dem Internetportal „TMZ“ am Mittwoch. Sie habe von ihrem Idol den Auftrag bekommen, gut auf das Haustier aufzupassen. Doch jetzt war er so krank, dass auch ein Tierarzt ihn nicht mehr retten konnte. Sie habe das Tier an einem Baum im Garten beerdigt, sagte McClure „TMZ“.

Bieber hatte Ende Oktober ein Foto des Hamsters auf Instragram veröffentlicht. Bei Twitter schrieb er damals, Pac sei sein neues Haustier für seine „Believe“-Tour.

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare