Zurück auf der Bühne

Timberlake-Comeback bei Super-Bowl-Party

New Orleans - Justin Timberlake ist zurück auf der Bühne: Nach jahrelanger Pause gab der US-Sänger am Wochenende in New Orleans ein einstündiges Konzert im Rahmen einer Super Bowl-Party des US-Programmanbieters DirecTV.

Mit schwarzem Anzug, weißem Hemd und großer schwarzer Fliege feierte der Popsänger (aktuelle Single: „Suit & Tie“) sein Comeback vor einem Live-Publikum. Unterstützt wurde Timberlake von einer Band und den Rappern Timbaland und Jay-Z.

Super Bowl 2014 in München: Die besten Partys

Baltimore gewinnt den Super Bowl

Baltimore gewinnt den Super Bowl: Das Spiel, die Halbzeitshow, die Siegesfeier

In den vergangenen Jahren hatte sich Timberlake auf seine Karriere als Schauspieler konzentriert. Mitte März erscheint sein Comeback-Album „The 20/20 Experience“. In Deutschland wird der Sänger am 23. Februar in der ZDF-Show „Wetten,dass..?“ erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare