Justin Timberlake denkt an den Ruhestand

- London - US-Popstar Justin Timberlake (22) macht sich Gedanken über ein Ende seiner Karriere, lässt aber offen, wann es so weit sein wird. Wie der "Mirror" berichtet, sagte Timberlake, er komme immer schlechter mit der öffentlichen Aufmerksamkeit zurecht.

<P>"Ich habe schon früher gesagt, dass ich das nicht mehr machen will und dass dies alles es nicht wert ist", sagte er. "Die Leute haben dann gesagt, dass dies der Preis sei, den man zahlen müsse. Und ich antworte darauf "Wirklich? Irgendjemand muss vergessen haben, mir diese Rechnung zu schicken. </P><P>Ich mache mit meiner Familie und meinen Freunden immer Witzchen darüber, dass ich mit 30 in den Ruhestand trete." Multimillionär Timberlake machte klar, für ihn gebe es keine Rückkehr zur Boygroup /N Sync: "Was ich jetzt mache, ist zehnmal besser als alles, was /N Sync je gemacht haben."<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare