+
Justin Timberlake wurde von seiner Mutter beim Sex erwischt.

Justin Timberlake: Von Mutter beim Sex erwischt

Los Angeles - Es gibt wohl nichts Peinlicheres, als sich von seinen Eltern beim Sex erwischen zu lassen. Doch genau das passierte Justin Timberlake. Wie er mit der unangenehmen Situation umging:

Laut nzherald.co.nz sagte Justin selbst zu BANG! Showbiz: "Ich wurde einmal erwischt. Meine Mum war davon nicht begeistert. Ich war zu jung um mit Mädchen ins Bett zu gehen. Deshalb war sie verärgert." In seinem neuen Film "Freunde mit gewissen Vorzügen" spielen Timberlake und seine Kollegin Mila Kunis Freunde, die eine rein körperliche Beziehung haben. Aber die "Black Swan"-Schauspielerin denkt, sie könnte im echten Leben niemals Sex ohne Gefühle haben. Justin erklärte währenddessen, dass er versuche seltener sein Hinterteil in Filmen zu zeigen, weil er sich Sorgen mache, was seine Mutter darüber denken würde. Mit wem ihn seine Mutter erwischte, verriet er übrigens nicht.

ikr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare