+
Justin Timberlake leiht "Trolls" seine Stimme. Foto: Guillaume Horcajuelo

Justin Timberlake plant Trickfilm "Trolls"

Los Angeles (dpa) - Pop-Star Justin Timberlake (34) gibt bei dem geplanten Trickfilm "Trolls" den Ton an. Der Sänger, der eine der Hauptsprechrollen übernimmt, wird laut "Hollywood Reporter" auch am Soundtrack und an einzelnen Liedern mitwirken.

In dem Film von DreamWorks Animation geht es um die Troll-Puppen mit den großen Haartollen, die der Däne Thomas Dam 1959 erfand. Timberlake soll einen Troll namens Branch vertonen. Sein weibliches Gegenstück ist Anna Kendrick ("Pitch Perfect"), die eine Prinzessin spricht. Regie führen Mike Mitchell und Walt Dohrn, die zuvor "Für immer Shrek" auf die Leinwand brachten. Als Schauspieler sammelte Timberlake schon mit Filmen wie "The Social Network", "Freunde mit gewissen Vorzügen" und "Inside Llewyn Davis" Erfahrung. "Trolls" soll im kommenden November in den US-Kinos anlaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job
US-Sängerin Katy Perry wird ziemlich durch den Kakao gezogen. Spott über ihre Frisur, Streit mit Kolleginnen, missliche TV-Auftritte - aber das Geld stimmt. Definitiv.
Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job
Caroline Beil verrät: Es wird ein...
Berlin - Dass Caroline Beil mit 50 Jahren noch einmal Mutter wird, sorgte für Gesprächsstoff. Spekulationen um das Geschlechtes Kindes folgten. Die hat die Moderatorin …
Caroline Beil verrät: Es wird ein...
Kultfilm mit Tom Cruise wird fortgesetzt - mit Prinz Harry?
Sydney - 1986 gelang Hollywood-Superstar Tom Cruise mit einem Actionfilm der internationale Durchbruch. Gerüchte um eine Fortsetzung gibt es schon seit Jahren. Jetzt …
Kultfilm mit Tom Cruise wird fortgesetzt - mit Prinz Harry?
Das klassische Schönheitsideal wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal wankt

Kommentare