+
Justin Timberlake leiht "Trolls" seine Stimme. Foto: Guillaume Horcajuelo

Justin Timberlake plant Trickfilm "Trolls"

Los Angeles (dpa) - Pop-Star Justin Timberlake (34) gibt bei dem geplanten Trickfilm "Trolls" den Ton an. Der Sänger, der eine der Hauptsprechrollen übernimmt, wird laut "Hollywood Reporter" auch am Soundtrack und an einzelnen Liedern mitwirken.

In dem Film von DreamWorks Animation geht es um die Troll-Puppen mit den großen Haartollen, die der Däne Thomas Dam 1959 erfand. Timberlake soll einen Troll namens Branch vertonen. Sein weibliches Gegenstück ist Anna Kendrick ("Pitch Perfect"), die eine Prinzessin spricht. Regie führen Mike Mitchell und Walt Dohrn, die zuvor "Für immer Shrek" auf die Leinwand brachten. Als Schauspieler sammelte Timberlake schon mit Filmen wie "The Social Network", "Freunde mit gewissen Vorzügen" und "Inside Llewyn Davis" Erfahrung. "Trolls" soll im kommenden November in den US-Kinos anlaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt

Kommentare