Justin Timberlake schafft es ins Bett mit Kylie Minogue

- London - Popsänger Justin Timberlake (22) hat eine Nacht mit Kollegin Kylie Minogue (34) verbracht. Reporter der "News of the World" haben beobachtet, wie sich Britney Spears/ Ex-Freund nach der Musikpreisverleihung Brit Awards in London im Mandarin Oriental Hotel mit ihr traf und die beiden mehrere Stunden in seiner Suite verschwanden.

Währenddessen stand Minogues Gelegenheitsfreund James Gooding vor Eifersucht kochend vor ihrem Appartement in Chelsea und hämmerte gegen die Tür. Die Australierin hatte ihren Model-Liebhaber nach einem Streit hinter der Bühne rauswerfen lassen und lieber mit Timberlake geflirtet.<BR><BR> Zunächst war angenommen worden, Kylies Schwester Dannii Minogue und Timberlake hätten sich das Bett geteilt. Aber diese hatte den N'Sync-Sänger nur zum Hotel gefahren und versucht, die Reporter auf eine falsche Fährte zu locken. Kylie habe das Hotel wenig später durch eine andere Tür betreten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Schuhe nach Sommergewitter nicht föhnen
Nasses Schuhwerk ist ärgerlich. Viele versuchen dann, mit dem Föhn nachzuhelfen. Doch das ist eher kontraproduktiv. Trocknen sollte man die Schuhe auf andere Art und …
Schuhe nach Sommergewitter nicht föhnen
Sarah Lombardi wütend: Freibadbesuch mit Alessio wird zum Aufreger
Sarah Lombardi wollte einen entspannten Freibad-Tag mit Söhnchen Alessio verbringen. Doch es kam zu einem kleinen Zwischenfall, der die junge Mutter wütend machte.
Sarah Lombardi wütend: Freibadbesuch mit Alessio wird zum Aufreger
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet
Einmal richtig abtauchen: Etwa zwei Kilometer vor der Küste Floridas wurde im Golf von Mexiko eine Ausstellung der besonderen Art installiert. Der Eintritt ist frei, …
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.