Justin Timberlake singt nicht mit Britney Spears

Los Angeles - Justin Timberlake (27) wird es musikalisch nicht noch einmal mit seiner Ex-Freundin Britney Spears (26) versuchen.

Der frühere 'N Sync-Sänger "hat mit Britney keinen Termin im Plattenstudio", teilte ein Sprecher in der amerikanischen TV- Sendung "Access Hollywood" mit. Wochenlang zirkulierten Gerüchte, dass die beiden für Spears' neues Album einen gemeinsamen Song aufnehmen wollten.

Die Zeiten gemeinsamer Auftritte liegen lange zurück. Zuletzt standen die beiden beim Football-Finale Superbowl im Jahr 2001 mit Aerosmith, Nelly und Mary J. Blige zusammen auf der Bühne. Damals produzierte Timberlake auch einige Songs auf dem "Britney"-Album seiner Freundin, darunter das Lied "What It's Like To Be Me". Das Paar trennte sich im März 2002.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare