+
Justin Timberlake ist durch seinen Sohn ein besserer Mensch geworden. Foto: Britta Pedersen

Vaterglück

Justin Timberlake: Vielleicht singe ich bald Kinderlieder

Wird Justin Timberlake der neue Rolf Zuckowski? In seiner Vaterrolle geht der Sänger jedenfalls voll auf.

München (dpa) - Sänger Justin Timberlake (35) schwärmt von seinem kleinen Sohn. "Für mich gibt es kein größeres Glück, als mit meinem Sohn zusammenzusein", sagte Timberlake der Münchner "tz".

Sein anderthalb Jahre alter Sohn Silas, den er mit US-Schauspielerin Jessica Biel hat, habe ihn auch zu einem besseren Menschen gemacht. "Als Vater realisiert man, dass man früher nicht immer das Beste aus sich herausgeholt hat", sagte der Musiker und Schauspieler. "Ich habe beschlossen, noch mehr Möglichkeiten zu nutzen, die mir im Leben geboten werden."

So wolle er in Zukunft mehr Filme drehen, die auch für Kinder geeignet seien. "Und wer weiß, vielleicht nehme ich bald auch ein Album mit Kinderliedern auf."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot

Kommentare