+
Justin Timberlake ist durch seinen Sohn ein besserer Mensch geworden. Foto: Britta Pedersen

Vaterglück

Justin Timberlake: Vielleicht singe ich bald Kinderlieder

Wird Justin Timberlake der neue Rolf Zuckowski? In seiner Vaterrolle geht der Sänger jedenfalls voll auf.

München (dpa) - Sänger Justin Timberlake (35) schwärmt von seinem kleinen Sohn. "Für mich gibt es kein größeres Glück, als mit meinem Sohn zusammenzusein", sagte Timberlake der Münchner "tz".

Sein anderthalb Jahre alter Sohn Silas, den er mit US-Schauspielerin Jessica Biel hat, habe ihn auch zu einem besseren Menschen gemacht. "Als Vater realisiert man, dass man früher nicht immer das Beste aus sich herausgeholt hat", sagte der Musiker und Schauspieler. "Ich habe beschlossen, noch mehr Möglichkeiten zu nutzen, die mir im Leben geboten werden."

So wolle er in Zukunft mehr Filme drehen, die auch für Kinder geeignet seien. "Und wer weiß, vielleicht nehme ich bald auch ein Album mit Kinderliedern auf."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marius Müller-Westernhagen hat geheiratet
Er hat sich getraut. Marius Müller-Westernhagen zog aufs Standesamt.
Marius Müller-Westernhagen hat geheiratet
China: Popstar Justin Bieber soll „Erwachsenwerden“
Der kanadische Popsänger Justin Bieber darf nicht nach China reisen und dort Auftreten. Der 23-Jährige hat vor drei Jahren einen unverzeihlichen Fehler gemacht.
China: Popstar Justin Bieber soll „Erwachsenwerden“
Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab
Prinz William und seine Frau Kate sind mit ihren Kindern George (3) und Charlotte (2) auf dem Weg nach Hause. Der royale Besuch in Deutschland ist vorbei.
Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab
Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen
Der Tourismus in London boomt. Vor allem der gefallene Pfundkurs beschert der britischen Hauptstadt einen starken Anstieg der Besucherzahlen. Auch mehrere …
Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen

Kommentare