+
Schluss mit Amore: Jutta Speidel und Bruno Maccallini gehen getrennte Wege. Foto: Sven Hoppe

Jutta Speidel und Bruno Maccallini getrennt

München - Viele Jahre haben sie die große Liebe zelebriert, nun ist offiziell Schluss. Die Schauspielerin Jutta Speidel (60) und der italienische Regisseur und Werbestar Bruno Maccallini haben sich getrennt. Das hat Speidel der Illustrierten "Bunte" bestätigt.

"Unsere große Liebe hat sich nach elf Jahren in eine tiefe Freundschaft gewandelt. Sie wird in uns bleiben. Bruno ist ein Teil unserer Familie", wird sie zitiert.

Dem Bericht nach sind Speidel und der "Cappuccino-Mann" schon seit längerer Zeit getrennt, arbeiten aber noch zusammen. Vier Romane haben die beiden zusammen geschrieben, in denen sie ihre turbulente Beziehung autobiografisch verarbeiteten. Zuletzt hatten sie im Herbst das Buch "Wir haben doch ein Auto" vorgestellt. Damals dementierten sie Trennungsgerüchte laut "Bunte" noch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So gut läuft‘s bei Schweinis Ex Sarah Brandner
Model-Jobs, Ausbildung, eine Rolle in einem ZDF-Film: Sarah Brandner hat viel um die Ohren. „Gerade läuft’s wirklich gut bei mir“, schwärmt die Ex von Bastian …
So gut läuft‘s bei Schweinis Ex Sarah Brandner
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Lieber gründlich und richtig als schnell und falsch: TV-Moderator und Medienprofessor Michael Steinbrecher rät seinen Journalistenkollegen, sich nicht vom Internet unter …
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Er ist nervig, kann wehtun und sieht unschön aus: ein Pickel. Mit gewissen Mitteln und Methoden kann man die Unreinheit jedoch fast verschwinden lassen.
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt

Kommentare