+
Jutta Speidel wünscht sich mehr Respekt von den jüngeren Schauspielern für die etablierten ihrer Zunft

Speidel vermisst Respekt vor dem Alter

Frankfurt/Main - Jutta Speidel vermisst bei ihren jüngeren Kollegen Respekt vor etablierten Schauspielern. Auch äußerte sie sich zu ihrer Zeit in Hollywood.

„Man hatte mir beigebracht, große Schauspieler mit Respekt zu behandeln. Das ist heute nicht mehr so“, sagte die 58 Jahre alte Schauspielerin am Sonntag dem Radiosender hr4. Sie selbst habe früher von Hollywood und dem Oscar geträumt - wohlgefühlt habe sie sich in der „Traumfabrik“ jedoch nicht. „Es war nicht mein Ding.“ Im Gegensatz zu den „Plastic-Women“ sei sie zu sehr „Naturkind“ gewesen. Wahrscheinlich wäre sie trotzdem in Hollywood geblieben - wenn nicht ihr amerikanischer Agent gestorben wäre, wie Speidel sagte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chris Pratt mag Lamm - Einige Fans reagieren empört
Einfach ein launiges Video oder eine bewusste Provokation? Chris Pratt berichtet genüsslich über seine Lamm-Schlachtplatte - das gefällt nicht allen.
Chris Pratt mag Lamm - Einige Fans reagieren empört
Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Seit vielen Jahren ist Jan Josef Lievers sozial engagiert. Jetzt wird der Schauspieler für sein humanitäres Engagement geehrt. Das Preisgeld will er spenden.
Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
18 Jahre lang waren Salma Hayek und ihre Hündin Lupe unzertrennlich gewesen. Mit einer herzzerreißenden Liebeserklärung nimmt die Schauspielerin nun Abschied.
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor
Die französische Schauspiel-Legende Brigitte Bardot hält die Debatte über sexuelle Belästigung im Filmgeschäft für übertrieben.
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor

Kommentare