+
Der Prozess gegen den Wettermoderator Jörg Kachelmann (Archivbild) soll am Montag voraussichtlich mit der Vernehmung des mutmaßlichen Opfers fortgesetzt werden.

Kachelmann: Entscheidung über Befangenheit nicht vor Montag

Mannheim - Im Kachelmann-Prozess wird es vor Montag keine Entscheidung über den Befangenheitsantrag gegen die Richter geben.

Die Richter würden “nicht vor Anfang nächster Woche“ entscheiden, sagte ein Sprecher des Landgerichts Mannheim am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.

Der Prozess gegen den Wettermoderator Jörg Kachelmann soll am Montag voraussichtlich mit der Vernehmung des mutmaßlichen Opfers fortgesetzt werden. Eine Entscheidung über den Befangenheitsantrag muss nach der Strafprozessordnung spätestens bis zum übernächsten Verhandlungstag am kommenden Mittwoch erfolgen.

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Kachelmanns Anwälte hatten am Mittwoch einen Ablehnungsantrag gegen die drei Berufsrichter der 5. Großen Strafkammer gestellt. Das Gericht hatte es abgelehnt, das mutmaßliche Vergewaltigungsopfer darüber zu belehren, dass sie die Aussage verweigern darf, falls sie sich ansonsten selbst belasten würde.

Die Verteidigung Kachelmanns sieht darin ein Zeichen, dass die Richter entschlossen seien, der Frau zu glauben und dass sie eine - unter Umständen strafbare - falsche Beschuldigung für ausgeschlossen halten.

Kachelmanns ehemalige Geliebte behauptet, der Fernsehmoderator habe sie mit einem Messer bedroht und vergewaltigt. Der 52 Jahre alte Schweizer bestreitet die Vorwürfe. Die Verteidigung hatte schon zu Prozessbeginn einen Befangenheitsantrag gegen zwei der Richter gestellt. Dieser war jedoch abgelehnt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik
Boris Becker hat seinen Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik verteidigt. Er fühle sich "sehr geehrt für diese verantwortungsvolle Aufgabe".
Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik
So rührend verabschiedet sich Máxima von ihrer verstorbenen Schwester
Königin Máxima trauert um ihre Schwester. Am Dienstag hat sie rührende Worte für die verstorbene Inés gefunden.
So rührend verabschiedet sich Máxima von ihrer verstorbenen Schwester
Queen schenkt Harry und Meghan neues Zuhause - doch Gebäude birgt gruseliges Geheimnis
Königin Elizabeth hat Prinz Harry und seiner Ehefrau Meghan einen eigenen Landsitz zur Hochzeit geschenkt. Doch das Anwesen namens York Cottage hat eine gruselige …
Queen schenkt Harry und Meghan neues Zuhause - doch Gebäude birgt gruseliges Geheimnis
Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - ein Detail bringt Fans auf die Palme
Als Cathy Hummels die ersten Fotos als frischgebackene Mutter veröffentlichte, waren ihre Fans vollkommen aus dem Häuschen. Doch jetzt wird die 30-Jährige kritisiert.
Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - ein Detail bringt Fans auf die Palme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.