Kachelmann produziert mit Bavaria Wetterfilme

Zürich - Der Schweizer Wetterdienst Meteomedia von Moderator Jörg Kachelmann arbeitet künftig mit der Münchner Bavaria Film Gruppe zusammen. Jetzt verrät Kachelmann ihre Zukunftspläne.

Ab Anfang 2012 wollen beide Wettersendungen - unter anderem für das Fernsehen - herstellen, teilte Metomedia am Freitag mit. Die beiden Firmen hätten sich in einer entsprechenden Absichtserklärung darüber verständigt. Meteomedia verfügt nach eigenen Angaben über rund 830 Stationen in Europa und verwertet Daten von rund 17 000 Stationen weltweit. Das Unternehmen plane auch den Aufbau von 1000 Wetterstationen auf den Philippinen, hieß es weiter. Mit Bavaria könne sich das Unternehmen Meteomedia weiter ausdehnen.

Urteil im Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

Urteil im Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

Kachelmann stellte sich am Freitag in Zürich erstmals öffentlich seit seinem Freispruch vom Vorwurf der Vergewaltigung Ende Mai der Presse. In einer zunächst im Schweizer Dialekt gehaltenen Eröffnungsrede freute er sich über das große Medieninteresse “an einer rein wissenschaftlichen“ Meteorologieveranstaltung. Auf seinen Prozess ging er zunächst nicht ein.

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Kachelmann war bis zu seiner Festnahme am Frankfurter Flughafen im März 2010 Wettermoderator bei der ARD. Ob er dahin zurückkehrt, ist ungewiss. Noch während des Prozesses hatte Kachelmann jedoch bei den kleineren Sendern Radio Basel und Radio Primavera in Aschaffenburg den Wetterbericht verkündet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Herzogin Kate steht kurz vor der Geburt ihres dritten Kindes, da kommen schon die nächsten großen Neuigkeiten: Auch ihre Schwester Pippa ist schwanger.
Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen
Die Todesursache von Avicii bleibt ein Rätsel: Der schwedische Star-DJ Tim Bergling starb im Alter von nur 28 Jahren. Die Autopsie ist nun abgeschlossen.
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen
Sie erraten nie, welche Schlager-Stars ihre Eltern sind 
Da ist der Apfel nicht weit vom Stamm gefallen - diese junge Dame sieht ihrer Mutter ähnlich. Und genauso wie sie denkt die 17-Jährige auch an eine Karriere in der …
Sie erraten nie, welche Schlager-Stars ihre Eltern sind 
Streit um Frida-Kahlo-Puppe in Mexiko
Die Malerin ist berühmt für Damenbart und struppige Augenbrauen. Ein Spielwarenhersteller hat nun tief ins Schmink-Etui gegriffen und eine stark geschönte Version von …
Streit um Frida-Kahlo-Puppe in Mexiko

Kommentare