+
Jörg Kachelmann.

Kachelmann-Prozess dauert länger

Mannheim - Der Vergewaltigungs-Prozess gegen den Wettermoderator Jörg Kachelmann dauert länger als geplant.

Die 5. Große Strafkammer des Landgerichts in Mannheim habe für das kommende Jahr weitere Verhandlungstermine angesetzt, bestätigte Kachelmanns Verteidiger Reinhard Birkenstock am Samstag auf dapd-Anfrage. Dabei sollen weitere Zeugen gehört werden.

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Lesen Sie auch:

Kachelmann-Prozess: Frauenärztin sagt aus

Bisher war der 21. Dezember 2010 als letzter Verhandlungstag geplant. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins “Focus“ wurden 19 weitere Verhandlungstage für 2011 terminiert. Das Urteil werde daher frühestens am 31. März fallen. Birkenstock wollte keine Prognose für ein mögliches Ende des Prozesses abgeben.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Kritik an dünnem Kleid: Jennifer Lawrence schießt zurück
Nachdem Jennifer Lawrence trotz frostiger Temperaturen in einem freizügigen Kleid posierte, hagelte es gehörig Kritik. Doch die 27-Jährige wehrt sich.
Nach Kritik an dünnem Kleid: Jennifer Lawrence schießt zurück
Deutliche Worte: Meryl Streep will nicht für Weinsteins Verteidigung herhalten 
Meryl Streep erklärte zwar, dass Filmproduzent Harvey Weinstein sie immer respektvoll behandelt habe. Doch dessen Versuch, somit vor Gericht seine Unschuld zu beweisen, …
Deutliche Worte: Meryl Streep will nicht für Weinsteins Verteidigung herhalten 
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars
Ob Justin Bieber, Rihanna oder der Kardashian-Klan - Miriam Milord hat für sie alle schon Kuchen gebacken. Die Düsseldorferin entwirft in ihrem New Yorker Laden die …
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars
Curvy-Model Sarina Nowak lässt die Hüllen fallen - so reagiert das Netz
Sarina Nowak nahm einst bei GNTM teil, wurde danach aber vor allem durch ihre Kurven berühmt. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sie viel nackte Haut, doch was sagen die …
Curvy-Model Sarina Nowak lässt die Hüllen fallen - so reagiert das Netz

Kommentare