Tagesschau: Kachelmann kein Thema - Küblböck schon

Berlin - Die ARD wird in der Tagesschau nicht über Moderator Jörg Kachelmann berichten. Der Vergewaltigungs-Vorwurf sei lediglich ein Verdacht - im Gegensatz zum Gurkenlaster-Unfall von Daniel Küblböck.

Lesen Sie dazu auch:

Kachelmann bleibt in Haft - "Bin unschuldig!"

Die Vergewaltigungsvorwürfe gegen den ARD-Moderator Jörg Kachelmann sind nach wie vor kein Thema für die “Tagesschau“ oder die “Tagesthemen“. Kai Gniffke, zuständiger Chefredakteur von ARD-“aktuell“, sagte der “Bild“-Zeitung zufolge, der Fall liege anders als etwa der des Gurkenlaster-Unfalls von Daniel Küblböck, über den in der “Tagesschau“ berichtet worden war.

Kachelmann - die ersten Fotos aus der Haft

Kachelmann - die ersten Fotos aus der Haft

Lesen Sie dazu auch:

Kachelmann-Anwalt: Keine schnelle Freilassung

Kachelmann kommt vor den Haftrichter

Vergewaltigung? Jörg Kachelmann wehrt sich

“Bei Jörg Kachelmann handelt es sich zum jetzigen Zeitpunkt um einen Verdacht, der Küblböck-Unfall war erwiesen“, wird Gniffke zitiert. Auch mit dem Vergewaltigungsprozess gegen den früheren Pro7-Moderator Andreas Türck sei der Fall Kachelmann nicht vergleichbar: “Erstens liegt der Fall immerhin acht Jahre zurück“, sagte Gniffke den Angaben zufolge.

“Zweitens wurde gegen den damals populären TV-Star Anklage erhoben. Das ist qualitativ etwas völlig anderes als der bloße Verdacht.“ Die ARD werde zum Fall ihres Wetter-Moderators, wie bisher, in der Sendung “Brisant“ berichten und den Zuschauern dort mitteilen, “warum Kachelmann zunächst nicht mehr auftritt“, erklärte der Chefredakteur.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare