Tagesschau: Kachelmann kein Thema - Küblböck schon

Berlin - Die ARD wird in der Tagesschau nicht über Moderator Jörg Kachelmann berichten. Der Vergewaltigungs-Vorwurf sei lediglich ein Verdacht - im Gegensatz zum Gurkenlaster-Unfall von Daniel Küblböck.

Lesen Sie dazu auch:

Kachelmann bleibt in Haft - "Bin unschuldig!"

Die Vergewaltigungsvorwürfe gegen den ARD-Moderator Jörg Kachelmann sind nach wie vor kein Thema für die “Tagesschau“ oder die “Tagesthemen“. Kai Gniffke, zuständiger Chefredakteur von ARD-“aktuell“, sagte der “Bild“-Zeitung zufolge, der Fall liege anders als etwa der des Gurkenlaster-Unfalls von Daniel Küblböck, über den in der “Tagesschau“ berichtet worden war.

Kachelmann - die ersten Fotos aus der Haft

Kachelmann - die ersten Fotos aus der Haft

Lesen Sie dazu auch:

Kachelmann-Anwalt: Keine schnelle Freilassung

Kachelmann kommt vor den Haftrichter

Vergewaltigung? Jörg Kachelmann wehrt sich

“Bei Jörg Kachelmann handelt es sich zum jetzigen Zeitpunkt um einen Verdacht, der Küblböck-Unfall war erwiesen“, wird Gniffke zitiert. Auch mit dem Vergewaltigungsprozess gegen den früheren Pro7-Moderator Andreas Türck sei der Fall Kachelmann nicht vergleichbar: “Erstens liegt der Fall immerhin acht Jahre zurück“, sagte Gniffke den Angaben zufolge.

“Zweitens wurde gegen den damals populären TV-Star Anklage erhoben. Das ist qualitativ etwas völlig anderes als der bloße Verdacht.“ Die ARD werde zum Fall ihres Wetter-Moderators, wie bisher, in der Sendung “Brisant“ berichten und den Zuschauern dort mitteilen, “warum Kachelmann zunächst nicht mehr auftritt“, erklärte der Chefredakteur.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden

Kommentare