+
Jörg Kachelmann stand wegen dem Vorwurf der Vergewaltigung vor Gericht.

Nach Vergewaltigungs-Prozess

Kachelmann verklagt Ex-Geliebte

Mannheim - Der freigesprochene Wettermoderator Jörg Kachelmann hat nach den Vergewaltigungsvorwürfen eine Schadenersatzklage gegen seine ehemalige Geliebte eingereicht. Wie viel er verlangt:

Eine entsprechende Information der Illustrierten “Bunte“ bestätigte ein Sprecher des Frankfurter Landgerichts. Kachelmann verlange 13 352,69 Euro Schadenersatz.

Die Stationen im Kachelmann-Prozess

Urteil im Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

Das Landgericht Mannheim hatte den Wettermoderator am 31. Mai 2011 vom Vorwurf der schweren Vergewaltigung und gefährlichen Körperverletzung freigesprochen. Kachelmann war im März 2010 festgenommen worden, nachdem seine Ex-Freundin ihn der Vergewaltigung bezichtigt hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise

Kommentare