+
Der wegen des Verdachts der Vergewaltigung angeklagte Meteorologe Jörg Kachelmann (M.) sitzt am Mittwoch mit seinen Anwälten Reinhard Birkenstock (l.) und Klaus Schroth in einem Gerichtssaal im Landgericht in Mannheim.

Kachelmann-Verteidiger ziehen Gutachter zurück

Mannheim - Im Prozess gegen Fernsehmoderator Jörg Kachelmann hat die Verteidigung am Mittwoch einen ihrer Gutachter zurückgezogen.

Lesen Sie dazu:

Fall Kachelmann: Beamtinnen sagen aus

Prozess gegen Kachelmann wird fortgesetzt

Die Staatsanwaltschaft hatte einen Befangenheitsantrag gegen den psychologischen Gutachter Tilman Elliger gestellt, der die Glaubwürdigkeit des mutmaßlichen Opfers begutachten sollte. Elliger hatte Aufsehen erregt, weil er auf Kachelmanns Haftentlassungsparty in einem Kölner Restaurant gesehen worden war.

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Der jetzige Rückzug Elligers dürfte jedoch vor allem formale Gründe haben: Offenbar genügte der Antrag, mit dem er benannt wurde, nicht den Anforderungen. Verteidiger Reinhard Birkenstock nannte in der Verhandlung keine Begründung für den Rückzug, behielt sich aber ausdrücklich vor, Elliger zu einem späteren Zeitpunkt nochmals zu benennen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Zum Fest der Liebe sorgt die Komposition aus Weihnachtssternen und Kerzen für eine gemütliche Stimmung. Damit nichts schief läuft, sollten die Stiele nach dem …
Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Ägyptens Justiz geht weiter mit großer Härte gegen vermutete moralische Verfehlungen in Kultur und Medien vor. Eine Sängerin muss nun zwei Jahren Haft - wegen eines …
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Im Frühjahr 2018 ist es soweit: Prinz Harry heirat seine Auserwählte Meghan Markle. Noch ist sie nur seine Verlobte - doch es wird schon jetzt über eine mögliche …
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein

Kommentare