+
Margot Käßmann

Käßmann: Eltern sollen aus Bibel vorlesen

Berlin - Theologin Margot Käßmann rät Eltern zum Vorlesen biblischer Geschichten. Die Bibel sei ein Glaubensbuch, aber auch Kulturgut.

Das sagte Käßmann der Berliner “B.Z.“ (Montagausgabe). “Wir müssen in der Gesellschaft Geschichten teilen können, die alle kennen. Denn das hält die Gesellschaft zusammen.“

In ihrem Kinderbuch “An Vaters Rockzipfel“ erzählt Käßmann die Geschichte von Josef, der von seinen Brüdern als Sklave verkauft wird. Es gehe darum, kindgerecht zu erzählen, ohne die Probleme zu verschweigen, sagte die Theologin. “Denn Kinder merken, wenn versucht wird, ihnen eine süßliche Welt vorzugaukeln.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde

Kommentare