+
Oliver Kalkofe

"Einer der besten Komiker"

Kalkofe würdigt verstorbenen Arent

München - Fernsehkritiker Oliver Kalkofe würdigt den verstorbenen Schauspieler und Komiker Eddi Arent. Auf seiner Facebook-Seite verfasste er einen Nachruf.

Trauer um Eddi Arent: „Einer der wirklich besten Komiker unseres Landes hat uns klammheimlich verlassen“, schrieb Fernsehkritiker Oliver Kalkofe, der 2004 in der Edgar-Wallace-Hommage „Der Wixxer“ spielte, auf seiner Facebook-Seite. „Trotz aller beabsichtigter Albernheit brachte er stets eine ungemein präzise, feine, trockene und britische Art von Komik in seine Rollen und schaffte es so jedes Mal, keine seiner Figuren in den reinen Klamauk abrutschen zu lassen. Sehr untypisch für den deutschen Humor seiner Zeit.“

Nach Angaben seiner Familie starb Arent bereits Ende Mai im Alter von 88 Jahren in München. Der Schauspieler und Komiker wurde mit Edgar-Wallace-Filmen und Karl-May-Verfilmungen bekannt. Er hatte sich in den vergangenen Jahren aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Auch der Fernsehsender Kabel eins erinnerte an Arents Charme. „Eddi Arent war ein absolutes Unikat“, sagte Sendersprecherin Petra Dandl in München. „Seine verschrobene Art von Humor, seine gespielte Tollpatschigkeit und seinen unnachahmlichen Hundeblick, den wir auch in den Edgar Wallace-Klassikern auf Kabel eins erleben durften und weiter dürfen - das alles werden wir sehr vermissen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare