Kalter Kaffee: Cold Brew macht im Sommer wach

London (dpa) - Kalter Kaffee ist in der Regel abgestanden oder er kommt als Eiskaffee in der Sommerhitze gerade recht - dann aber oft recht süß oder von Eiswürfeln verwässert.

Kaffeeliebhaber stehen deshalb inzwischen auf eine besonders aufwendige Variante: Sogenannter Cold Brew Coffee, also "kalt gebrauter Kaffee", wird aus kaltem Wasser gemacht und muss mindestens über Nacht ziehen.

Hipster und Feinschmecker loben den Wachmacher als besonders geschmacksintensiv, diesen Sommer machen internationale Café-Ketten Cold Brew endgültig zum In-Getränk.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare