+
Raffaela Busse geht für ein Jahr an den Südpol und überwintert dort auch. Foto: Caroline Seidel

Zwölf Monate Südpol

Kaltes Abenteuer für junge Kernphysikerin aus Münster

Soviel ist sicher: Es wird kalt, sehr kalt. Raffaela Busse will in der US-amerikanischen Amundsen-Scott-Station arbeiten. Warme Unterwäsche hat sie sich schon besorgt.

Münster (dpa) - Für zwei Aushilfsjobs auf einer Forschungsstation am Südpol haben sich weltweit 50 Menschen beworben. Den Zuschlag bekamen zwei Wissenschaftler aus Dortmund und Münster.

Ende Oktober tritt die Kernphysikerin Raffaela Busse von der Universität Münster den Job an. Für die 26-Jährige geht damit ein Traum in Erfüllung. Bevor sie sich an ihre Doktorarbeit macht, wagt sie das Abenteuer in der US-amerikanischen Amundsen-Scott-Station.

Die Temperaturen liegen in der Region zwischen minus 30 Grad Celsius im Sommer und minus 70 Grad im Winter. Busse soll dafür sorgen, dass die Computer arbeiten und fehlerhafte Module ausgetauscht werden. Die in Hattingen im Ruhrgebiet aufgewachsene Wissenschaftlerin hat im Vorfeld bereits viel Geld für warme Unterwäsche ausgegeben.

Infos zur Polarstation

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieter Bohlen macht Pause: Das ist der Grund für seine Karriere-Auszeit
Pop-Titan Dieter Bohlen macht offiziell Schluss. Nachdem Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ jedenfalls. Warum der 64-Jährige so plötzlich aussteigt, hat einen …
Dieter Bohlen macht Pause: Das ist der Grund für seine Karriere-Auszeit
Royal Baby Nummer 3: Geben Kate und William heute endlich den Namen bekannt?
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Lüften Prinz William und Kate …
Royal Baby Nummer 3: Geben Kate und William heute endlich den Namen bekannt?
"Alarm für Cobra 11"-Stars ballern sich durch Budapest
Die RTL-Autobahncops Atalay und Roesner führt es diesmal an die Gestade der ungarischen Donau. Sie wollen der Ex-Kollegin Jenny Dorn helfen, die dort in die Bredouille …
"Alarm für Cobra 11"-Stars ballern sich durch Budapest
Fiese Drohung von Sophia Thomalla verschreckt Fans 
Sophia Thomalla ist immer für eine Überraschung gut. Doch was das Model nun auf Instagram ankündigt, geht ihren Fans entschieden zu weit.  
Fiese Drohung von Sophia Thomalla verschreckt Fans 

Kommentare