+
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Fernsehmoderator Thomas Gottschalk einen Korb gegeben

Kanzlerin will nicht zu  "Wetten, dass...?"

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Fernsehmoderator Thomas Gottschalk einen Korb gegeben. Er hatte sie für seine letzte Sendung am 3. Dezember auf die "Wetten, dass...?"-Couch eingeladen.

Einem Bericht der Bild am Sonntag zufolge hätte die CDU-Politikerin bei seiner letzten ZDF-Sendung “Wetten, dass ...?“ am 3. Dezember im baden-württembergischen Friedrichshafen am Bodensee auf der Couch Platz nehmen sollen. Ein Sprecher des Bundespresseamtes sagte der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag, dass die Kanzlerin die Einladung jedoch nicht angenommen habe. Zu den Gründen machte er keine Angaben.

“Wetten, dass..?”: Zehn mögliche Nachfolger Gottschalks

"Wetten, dass..?": Zehn mögliche Gottschalk-Nachfolger

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare