+
Kim Kardashian will offenbar wieder das Internet sprengen.

Kim lässt auf Instagram tief blicken

Heiße Einblicke für 42 Millionen Kardashian-Follower

  • schließen

Bel Air - Ein Geschenk hat Kim Kardashian ihren Fans auf Instagram gemacht: Sie belohnte ihre 42 Millionen Follower, indem sie die rekordverdächtige Zahl mit einem heißen Belfie feierte.

Vergangenen Monat badete Kim Kardashian noch in silberner Farbeund erntete damit auf Instagram tausende Likes. Jetzt bedankt sich der Reality-TV-Star mit einem besonders heißen Einblick in ihr Dekolleté für 42 Millionen Follower: Kim räkelt sich auf einer grauen Couch, bringt ihre Schwangerschaftsbrüste (sie ist momentan im fünften Monat) voll zur Geltung. Ihr Gesicht ist gerade einmal bis zur glossigen Selfie-Schnute erfasst.

Es handelt sich hier ja aber auch um ein "Belfie" (Brustselfie), bei dem - wie könnte es anders sein - der Ausschnitt im Mittelpunkt stehen soll. Den Fans gefällt's, der Post bekam fast 800.000 Likes. Für einen neuen Instagram-Rekord hat es aber noch nicht gereicht. Superstar Beyoncé Knowles liegt mit 42,7 Millionen Followern immer noch vorne. Mal schauen, wie lange noch.

42 mil

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

sb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare