+
Kim Kardashian findet Schwangersein doof.

Das wäre schön

Kim Kardashian: Kinder durch Fingerschnipsen?

  • schließen

New York - Promi-Sternchen Kim Kardashian (33) wünscht sich weiteren Nachwuchs. Doch da ist diese lästige Sache mit der Schwangerschaft...

„Ich würde sehr gerne zwei weitere Kinder haben. Ich denke, ich bekomme noch eins und schaue dann mal weiter“, sagte die Ehefrau von US-Rapper Kanye West (37) am Dienstag (Ortszeit) in der „Today Show“. Der Reality-TV-Star ("Keeping up with the Kardashians") hatte im Juni vergangenen Jahres das gemeinsame Töchterchen North West zur Welt gebracht.

Ihre Schwangerschaft sei sehr beschwerlich gewesen, sagte die Frau, von der eigentlich niemand so genau weiß, warum sie eigentlich berühmt ist. „Wenn ich jetzt mit den Fingern schnipsen könnte und vier Kinder hätte, dann wäre das auch okay. Aber ich weiß, dass ich dafür die Schwangerschaften durchlaufen müsste.“

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Der Action-Held und das Model sind seit 2016 verlobt. Jetzt sind die beiden zu dritt. Und einen Namen hat ihr Baby auch schon.
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot

Kommentare