+
Sauberkeitsfanatikerin: Kim Kardashian

Kim Kardashian mag’s nicht schmutzig

München - Es wäre doch wirklich ein Jammer, wenn Kim Kardashian kein Model geworden wäre. Welche Talente sie sonst noch hat und wie ein perfekter Abend für sie aussieht:

Was wäre Kim Kardashian gerne, wenn ihr Luxuskörper nicht für eine Model-Karriere gereicht hätte? Na? Ja klar, Putzfrau. Das zumindest behauptete die 31-Jährige jetzt gegenüber dem US-Magazin Self. "Zuhause bin ich der größte Reinlichkeitsfanatiker", sagt sie dort. "Wahrscheinlich war ich in meinem vorigen Leben Haushälterin." Ist kalr, und wie sieht dann der perfekte Abend für die verführerische Schönheit aus? "Im Sweatshirt zu Hause zu sein und mal gründlich meinen Schrank durchzuwischen." Ah ja.

Mehr Po als J.Lo: So sexy ist Kim Kardashian

Mehr Po als J.Lo: So sexy ist Kim Kardashian

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare