+
Frisch verheiratet: Kim Kardashian und Kanye West.

Nach Prunk-Hochzeit

Kardashian und West: Flitterwochen in Irland

Cork - Kanye West und Neu-Ehefrau Kim Kardashian verbringen ihre Flitterwochen auf einem luxuriösen Landgut: Nach ihrer prunkvollen Hochzeit in Versailles und Florenz sind sie nach Irland gereist.

Für ein zurückgezogenes Privatleben abseits der Öffentlichkeit sind Kanye West und seine Neu-Ehefrau Kim Kardashian nicht bekannt. Ihre Flitterwochen wollten die beiden US-Stars dann aber offenbar doch ohne Paparazzi verbringen: Nach dem prunkvollen Hochzeitsspektakel in Versailles und Florenz am Wochenende reiste das Promi-Paar ins regnerische Irland, wie örtliche Medien am Montag zu berichten wussten. Demnach ließen sich "Kimye" samt Assistenten und Leibwächtern mit Limousinen vom Flughafen Cork abholen und Gerüchten zufolge auf ein luxuriöses Landgut im Grünen chauffieren.

Kim Kardashian und Kanye West: Bilder der Hochzeit

Kim Kardashian und Kanye West: Bilder der Hochzeit

Die Wahl sei auf Irlands südlichste Provinz Munster gefallen, hieß es weiter. Auf strahlenden Sonnenschein und tropische Temperaturen scheinen der 36-jährige US-Rapper und die drei Jahre jüngere Fernsehberühmtheit dabei keinen gesteigerten Wert gelegt zu haben: In Irland gingen am Montag heftige Schauer nieder, das Thermometer stieg auf lediglich 17 Grad.

Die irische Tourismusbehörde ließ sich die einmalige PR-Gelegenheit nicht entgehen und nutzte den Starrummel um das Promi-Ehepaar zu einem geschickten Schachzug: "Wir stellen für die beiden gerade einen Fremdenführer Irland zusammen", verriet Marketing-Direktor Mark Henry der Nachrichtenagentur AFP. Binnen 24 Stunden werde das dazugehörige Kurzvideo in den einschlägigen sozialen Online-Netzwerken veröffentlicht. Dort haben West und Kardashian zusammen Millionen Fans - und damit potenzielle Kunden für die irische Tourismusbranche.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne

Kommentare