+
Kim Kardashian und ihr neuer Lebensgefährte, Rapper Kanye West.

Kim Kardashian will sich rasch scheiden lassen

Los Angeles - Reality-TV-Star Kim Kardashian will so schnell wie möglich die Scheidung von ihrem Noch-Ehemann Kris Humphries über die Bühne bringen. Nur der Zeitpunkt der Scheidung scheint noch strittig.

Die Anwälte des früheren Paares sind sich nicht über einen Zeitplan für ein Scheidungsurteil einig.

Die teuersten Scheidungen in der Promi-Welt

Die teuersten Scheidungen in der Promi-Welt

Kardashian, derzeit schwanger mit einem Kind von ihrem Freund, dem Popsänger Kanye West, will die Ehe so schnell wie möglich beenden. Humphries dagegen will dagegen erst einmal das Ende seiner Spielsaison für eine Verhandlung abwarten. Er will die Ehe für ungültig erklären und behauptet, dass die vom Fernsehen begleitete Hochzeit Betrug war - eine Anschuldigung, die er vor Gericht beweisen müsste. Nach nur 72 Tagen Ehe hatte Kardashian im Oktober 2011 die Scheidung eingereicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie viele Parfüms kann man hintereinander testen?
Die menschliche Nase ermüdet bei der Parfüm-Probe schnell. Damit Verbraucher weiterhin den richtigen Riecher haben, sollten nicht zu viele ähnliche Düfte hintereinander …
Wie viele Parfüms kann man hintereinander testen?
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale

Kommentare