+
Kendall Jenner, Khloe Kardashian, Kylie Jenner und ihre Familie könnten sich bald über eine Gehaltserhöhung freuen. 

Vertrag um vier Jahre verlängert?

100 Millionen: Mega-Deal für die Kardashians?

  • schließen

Los Angeles - Werden die Kardashians bald noch reicher? Laut einem Medienbericht hat die Promi-Familie den teuersten Reality-TV-Deal aller Zeiten ausgehandelt.

Wie die "New York Post" erfahren haben will, haben die Kardashians ihren Vertrag mit dem Sender E! Entertainment für die Rekordsumme von 100 Millionen Dollar verlängert. Das entspricht umgerechnet über 88 Millionen Euro und wäre der teuerste TV-Deal für eine Reality-Show aller Zeiten. E! Entertainment und Mutterkonzern NBC Universal haben die Gerüchte Medienberichten zufolge allerdings dementiert.

Mit einer Vertragsverlängerung könnte es mindestens vier neue Staffeln von "Keeping up with the Kardashians" und den Spinoff-Serien wie der neuen Show "Kourtney and Khloe take the hamptons" geben. Ein Abschied steht nach der 10. Staffel allerdings fest: Stiefvater Bruce Jenner hatte seinen Ausstieg bereits im Vorfeld angekündigt. Er soll künftig eine eigene Show auf E! haben, in der seine Geschlechtsumwandlung thematisiert wird. 

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare