+
Kendall Jenner, Khloe Kardashian, Kylie Jenner und ihre Familie könnten sich bald über eine Gehaltserhöhung freuen. 

Vertrag um vier Jahre verlängert?

100 Millionen: Mega-Deal für die Kardashians?

  • schließen

Los Angeles - Werden die Kardashians bald noch reicher? Laut einem Medienbericht hat die Promi-Familie den teuersten Reality-TV-Deal aller Zeiten ausgehandelt.

Wie die "New York Post" erfahren haben will, haben die Kardashians ihren Vertrag mit dem Sender E! Entertainment für die Rekordsumme von 100 Millionen Dollar verlängert. Das entspricht umgerechnet über 88 Millionen Euro und wäre der teuerste TV-Deal für eine Reality-Show aller Zeiten. E! Entertainment und Mutterkonzern NBC Universal haben die Gerüchte Medienberichten zufolge allerdings dementiert.

Mit einer Vertragsverlängerung könnte es mindestens vier neue Staffeln von "Keeping up with the Kardashians" und den Spinoff-Serien wie der neuen Show "Kourtney and Khloe take the hamptons" geben. Ein Abschied steht nach der 10. Staffel allerdings fest: Stiefvater Bruce Jenner hatte seinen Ausstieg bereits im Vorfeld angekündigt. Er soll künftig eine eigene Show auf E! haben, in der seine Geschlechtsumwandlung thematisiert wird. 

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kronprinz Frederik darf nicht in die Bar
Gleiches Recht für alle: Weil der dänische Kronprinz sich nicht ausweisen konnte, wurde er in einer Bar in Australien abgewiesen. Erst als seine Personenschützer …
Kronprinz Frederik darf nicht in die Bar
Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods geklaut
"Mit der vollen Härte des Gesetzes" will die Skisportlerin gegen diejenigen vorgehen, die von ihrem Handy private Fotos geklaut haben und diese nun im Internet …
Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods geklaut
Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Die Märchenhochzeit zwischen Diana und Prinz Charles verfolgten Millionen Menschen in der ganzen Welt. Ebenso den erbitterten Rosenkrieg, als es zur Scheidung kam. Was …
Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare